Skip to content
0%

kindersicher

Kindersicherung für Roblox

Roblox begeistert jüngere Spielerinnen und Spieler durch die zahlreichen Spielewelten, die Erlebnisse genannt werden. Auf der Plattform ist die Auswahl der Erlebnisse groß: Parcours-Spiele, Pizza-Service-Simulationen, Rollenspiele und viele andere Spiele. Deshalb wird Roblox auch als Spielplatz für digitale Spiele bezeichnet, wobei immer neue Erlebnisse dazukommen. Diese werden von Spielerinnen und Spielern selbst entwickelt und der Community zur Verfügung gestellt. Zwar werden Spiele von Roblox selbst kontrolliert, aber dennoch können unangemessene Inhalte übersehen werden.

Herausforderungen bei Roblox sind außerdem, dass Kinder von Fremden in Chats kontaktiert werden können. Außerdem kann Ihr Kind Geld ausgeben. Hierfür gibt es Sicherheitsvorkehrungen, die Sie gemeinsam mit Ihrem Kind treffen können.

Inhalt

Video: Roblox kindersicher einstellen

Die wichtigsten Einstellungen von Roblox erklären wir Ihnen im Video. 

1. Allgemeine Kinder- und Jugendschutzeinstellungen für Roblox

1.1 Passwortsicherheit

Wenn fertig, abhaken!

Wenn Ihr Kind sich das erste Mal auf einem neuen Gerät anmelden möchte, benötigt es einen Benutzernamen und ein Passwort. Das Passwort kann jederzeit geändert und angepasst werden. Wenn Sie gemeinsam mit Ihrem Kind ein neues Passwort anlegen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie die App Roblox
  2. Wählen Sie rechts unten das Menü 
  3. Scrollen Sie runter und wählen Sie die Einstellungen aus
  4. Wählen Sie Kontodetails aus
  5. Wählen Sie rechts neben der Beschriftung Passwort:
  6. Geben Sie in das erste Feld das aktuelle Passwort und in die zwei weiteren Felder das neue Passwort ein. Wählen Sie Aktualisieren, um die Änderung zu bestätigen

Das Profil Ihres Kindes können Sie mit einer E-Mail-Adresse eines Elternteils verknüpfen (siehe Bereich E-Mail-Adresse der Eltern). Wenn Sie das Kennwort ändern, wird diese Änderung ebenfalls für das Elternkonto übernommen, da die Passwörter des Kinderkontos und des Elternkontos identisch sind.

1.2 Verifizierung in 2 Schritten

Sie können die Kontosicherheit erhöhen, indem Sie für das Konto Ihres Kindes die Verifizierung in 2 Schritten aktivieren. Bei der Verifizierung können Sie sich zwischen zwei Möglichkeiten entscheiden. Entweder nutzen Sie eine externe Authentifizierungsapp, um die Identität zu bestätigen. Oder Sie verknüpfen das Konto mit einer E-Mail-Adresse.

Führen Sie zunächst die Schritte (1) - (3) aus dem Bereich Passwortsicherheit aus, um auf Ihrem Gerät in den Bereich Einstellungen zu gelangen.

  1. Wählen Sie den Bereich Sicherheit aus
  2. Aktiveren Sie eine der beiden Verifizierung-Methoden und folgen Sie den weiteren Anweisungen

1.3 Von anderen Sitzungen abmelden

Wenn Sie sicherstellen wollen, dass das Konto Ihres Kindes nicht auf anderen Geräten verwendet wird, können Sie es von anderen Sitzungen abmelden. Mit dieser Option müssen Sie sich eventuell auch auf dem Gerät, bei dem Sie die Einstellung vorgenommen haben, neu anmelden. Führen Sie zunächst die Schritte (1) - (3) aus dem Bereich Passwortsicherheit aus, um auf Ihrem Gerät in den Bereich Einstellungen zu gelangen.

  1. Wählen Sie den Bereich Sicherheit aus
  2. Wählen Sie unter Sicher abmelden die Option Abmelden aus und bestätigen Sie mit Okay

Falls Sie den Verdacht haben, dass eine fremde Person die Zugangsdaten Ihres Kindes hat und sich damit anmelden kann, sollten Sie zuerst das Passwort ändern (siehe Bereich Passwortsicherheit) und anschließend das Konto von den anderen Sitzungen abmelden.

1.4 Alter Ihres Kindes ändern

Falls Ihr Kind beim Erstellen des Kontos angegeben hat, dass es mindestens 13 Jahre alt ist, kann das Alter in den Einstellungen geändert werden. Wenn jedoch bei der Registrierung oder bei der Änderung der Profildaten angeben wird, dass Ihr Kind jünger als 13 Jahre ist, können Sie in der App das Alter nicht mehr ändern. Für jüngere Kinder sperrt Roblox die Option, das Konto mit Social-Media-Profilen zu verknüpfen.

Führen Sie zunächst die Schritte (1) - (4) aus dem Bereich Passwortsicherheit aus, um auf Ihrem Gerät in den Bereich Kontodetails zu gelangen.

  1. Geben Sie unter Persönliches den Geburtstag Ihres Kindes an
  2. Bestätigen Sie die Änderung mit Speichern

1.5 E-Mail-Adresse der Eltern hinzufügen

Roblox bietet Ihnen die Möglichkeit an, die Aktivitäten Ihres Kindes zu verfolgen. Sie haben Zugriff auf das Profil und können einsehen, mit wem Ihr Kind chattet und welche Spielelemente es nutzt. Um diese Funktion nutzen zu können, darf Ihr Kind nicht älter als 12 Jahre sein (siehe Bereich Alter Ihres Kindes ändern). Zusätzlich müssen Sie in den Profil-Einstellungen Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen. Anschließend können Sie sich in der App oder über den Browser mit Ihrer E-Mail-Adresse und dem Passwort anmelden. Als Elternteil verwenden Sie dasselbe Passwort wie Ihr Kind.

Wenn Sie das Konto Ihres Kindes mit Ihrer E-Mail-Adresse verknüpfen wollen, führen Sie zunächst die Schritte (1) - (4) aus dem Bereich Passwortsicherheit aus, um auf Ihrem Gerät in den Bereich Kontodetails zu gelangen.

  1. Wählen Sie rechts neben der Beschriftung E-Mail-Adresse deiner Eltern: 
  2. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse als Elternteil ein
  3. Bestätigen Sie die Eingabe mit Hinzufügen

Falls Sie keine E-Mail-Adresse eingetragen haben, erscheint eine Meldung. Tragen Sie die E-Mail-Adresse eines Elternteils ein, damit sie an dieser Stelle angezeigt wird.

1.6 Eltern-PIN

Mit der Kindersicherung können Sie einen Eltern-PIN einrichten. Wenn Sie möchten, dass Ihr Kind nur gemeinsam mit Ihnen die Einstellungen des Profils ändern kann, aktivieren Sie die Eltern-PIN. Somit muss vor jeder Änderung diese PIN eingegeben werden. Führen Sie zunächst die Schritte (1) - (3) aus dem Bereich Passwortsicherheit aus, um auf Ihrem Gerät in den Bereich Einstellungen zu gelangen.

  1. Wählen Sie den Bereich Kindersicherung aus
  2. Aktivieren Sie die Eltern-PIN
  3. Geben Sie eine 4-stellige PIN ein und bestätigen Sie diese im zweiten Feld. Achten Sie darauf, dass Sie zwar gemeinsam mit Ihrem Kind die Einstellung anpassen, aber ihm oder ihr nie die PIN verraten.
  4. Bestätigen Sie die Einstellung mit Hinzufügen

1.7 Bildschirmzeit

Da die Spielerlebnisse abwechslungsreich und vielfältig sind, können Kinder und Jugendliche mehr Zeit in der App verbringen als gewollt. Roblox selbst hat dafür keine Einstellungsmöglichkeit. Sie können aber je nach Betriebssystem und Gerät Bildschirmzeiten festlegen (Android-Geräte oder iOS-Geräte).

2. Datenschutz und Privatsphäre in Roblox

2.1 Kontoeinschränkungen

Indem Sie die Kontoeinschränkung aktivieren, reduzieren Sie für Ihr Kind die Funktionen und Inhalte der Roblox-App. Durch diese Einstellung wird beispielsweise die Kommunikationsfunktion außerhalb der Spielelemente deaktiviert, sodass Ihr Kind weder mit Fremden noch mit Freunden chatten kann. Außerdem werden so nur noch Elemente, Spielerlebnisse und Inhalte angezeigt, die für alle Altersgruppen angemessen sind.

Je nach Erziehungsstil und Alter kann die Kontoeinschränkung sinnvoll sein. Wir empfehlen Ihnen diese Einstellung gemeinsam mit Ihrem Kind vorzunehmen, wenn es im Umgang mit Online-Spielen wenig Erfahrung hat. Führen Sie zunächst die Schritte (1) - (3) aus dem Bereich Passwortsicherheit aus, um auf Ihrem Gerät in den Bereich Einstellungen zu gelangen.

  1. Wählen Sie den Bereich Datenschutz aus
  2. Aktivieren Sie die Kontoeinschränkungen

Schalten Sie die Kontoeinschränkung ein, um die Kommunikationsfunktion zu reduzieren und unangemessene Inhalte auszublenden. 

2.2 Nachrichten verwalten

Gemeinsam mit Ihrem Kind können Sie festlegen, wer eine Nachricht schreiben darf und wer nicht. Bei Kindern unter 13 Jahren sind die Möglichkeiten beschränkt, sodass sie häufig nur die Option haben mit Freundinnen und Freunden zu kommunizieren. Ältere Kinder und Jugendliche haben mehr Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Führen Sie zunächst die Schritte (1) - (3) aus dem Bereich Passwortsicherheit aus, um auf Ihrem Gerät in den Bereich Einstellungen zu gelangen.

  1. Wählen Sie den Bereich Datenschutz aus
  2. Direkt unter Kommunikation können Sie im Ausklapp-Menü zwischen drei Möglichkeiten wählen. Die Option Standard ist voreingestellt und ermöglicht Nachrichten mit Freundinnen und Freunden. Über Benutzerdefiniert können Sie gemeinsam mit Ihrem Kind die Einstellungen selbst festlegen. Aus deaktiviert die Chat- und die Nachrichten-Funktion. Je nach Erziehungsstil und Erfahrung Ihres Kindes können Sie eine der Optionen wählen.
  3. Unter Wer kann mir Nachrichten schreiben? können Sie bestimmen, wer eine Nachricht senden darf, die im Posteingang zu sehen ist. Wir empfehlen Ihnen die Option Freund:innen zu wählen.
  4. Unter Wer kann in der App mit mir chatten? können Sie bestimmen, wer eine private Chat-Nachricht senden darf. Wir empfehlen Ihnen die Option Freund:innen zu wählen.
  5. Unter Wer kann mit mir chatten? können Sie bestimmen, wer eine Chat-Nachricht in einem Spielerlebnis senden darf. Für jüngere Kinder empfehlen wir Ihnen die Option Niemand zu wählen.

2.3 Einladungen und gemeinsames Spielen

Ihr Kind kann in Roblox durch weitere Funktionen mit anderen Spielerinnen und Spielern interagieren. Diese können Ihrem Kind Einladungen zu Spielen schicken oder in private Server Ihres Kindes eintreten. Was genau ein privater Server ist, können Sie in der unteren Box lesen. Hier gilt auch, dass jüngeren Spielerinnen und Spielern weniger Optionen zur Verfügung stehen.

Führen Sie zunächst die Schritte (1) - (3) aus dem Bereich Passwortsicherheit aus, um auf Ihrem Gerät in den Bereich Einstellungen zu gelangen.

  1. Wählen Sie den Bereich Datenschutz aus
  2. Unter Weitere Einstellungen können Sie bestimmen, wer mit Ihrem Kind interagieren darf. Unter Wer kann mich auf private Server einladen? können Sie bestimmen, wer eine Einladung schicken darf. Wir empfehlen Ihnen die Option Freund:innen zu wählen.
  3. Unter Wer kann mit mir in die Erlebnisse? können Sie bestimmen, wer einem Spielerlebnis beitreten darf, in dem Ihr Kind aktuell spielt. Wir empfehlen Ihnen die Option Freund:innen zu wählen.
  4. Unter Wer kann mein Inventar sehen? können Sie bestimmen, wer das Inventar Ihres Kindes sehen kann. Im Inventar sind alle Gegenstände und Animationen sichtbar, mit der beispielsweise die Spielfigur aktuell ausgestattet ist. Wir empfehlen Ihnen die Option Freund:innen zu wählen.

2.4 Chatnachrichten filtern

Roblox filtert für Kinder unter 13 Jahren Posts und Chats auf unangemessene Inhalte. Beispielweise werden beleidigende Nachrichten erkannt und vor dem Absenden blockiert. Zudem verhindert die App automatisch, dass personenbezogene Informationen veröffentlicht werden. Bei Kindern und Jugendlichen ab 13 Jahren werden die Inhalte schwächer gefiltert. Dieses Filtersystem deckt alle öffentlichen und privaten Kommunikationsbereiche auf Roblox ab und wird je nach Alter automatisch festgelegt.

Roblox filtert die Nachrichten im Chat und erkennt automatisch Beleidigungen und Schimpfwörter. Wenn Ihr Kind versucht personenbezogene Daten (wie z. B. die Adresse) zu senden, wird dies von der App verhindert.

2.5 Kontakte blockieren

Damit Ihr Kind die Einstellungen kennenlernt und selbstständig Nutzerinnen und Nutzer blockieren kann, erkunden und testen Sie gemeinsam die Funktionen.

Wenn andere Spielerinnen und Spieler belästigen, beleidigen oder nervige Nachrichten senden, kann Ihr Kind sie blockieren. Die Nachrichten von blockierten Nutzerinnen und Nutzern werden Ihrem Kind nicht angezeigt.

Im Spielerlebnis

  1. Öffnen Sie die App Roblox
  2. Starten Sie ein beliebiges Spielerlebnis
  3. Wählen Sie oben links das Roblox-Icon, um das Menü zu öffnen
  4. Wählen Sie neben der zu blockierenden Person aus

Im Hauptmenü

  1. Öffnen Sie die App Roblox
  2. Gehen Sie auf das Profil der Person, die blockiert werden soll. Hierfür haben Sie zwei Möglichkeiten. Sie können auf der Startseite die Person direkt auswählen und im Menü die Option Profil ansehen wählen. Alternativ gelangen Sie zu der Liste mit den befreundeten Kontakten, indem Sie im Hauptmenü Freund:innen wählen und dort die Person anklicken.
  3. Wählen Sie  
  4. Wählen Sie im Menü Benutzer:in blockieren aus

Nicht alle Kinder kennen die Blockieren-Funktion. Machen Sie Ihrem Kind klar, dass Beleidigungen, Belästgungen oder nervige Nachrichten nicht hingenommen werden müssen. 

2.6 Personen oder Erlebnisse melden

Außerdem bietet Roblox die Möglichkeit, Missbrauch zu melden. Innerhalb eines Spiels kann Ihr Kind ein Spielerlebnis oder einzelne Personen melden. Befreundete Kontakte können auch über die Startseite gemeldet werden.

Im Spielerlebnis

  1. Öffnen Sie die App Roblox
  2. Starten Sie ein beliebiges Spielerlebnis
  3. Wählen Sie oben links das Roblox-Icon, um das Menü zu öffnen
  4. Wählen Sie entweder neben der Person, die gemeldet werden soll, aus. Oder Sie wählen direkt in der oberen Leiste den Bereich Melden
  5. Wählen Sie aus, ob die eine Person oder das Spielerlebnis melden wollen. Falls Sie eine Nutzerin oder einen Nutzer melden, müssen Sie die Person in der Liste auswählen und die Art des Verstoßes angeben. Optional können Sie eine Beschreibung des Verstoßes hinzufügen.
  6. Wählen Sie abschließend die Option Abschicken aus

Im Hauptmenü

  1. Öffnen Sie die App Roblox
  2. Gehen Sie auf das Profil der Person, die blockiert werden soll. Hierfür haben Sie zwei Möglichkeiten. Entweder wählen Sie auf der Startseite die Person direkt aus und wählen im Menü die Option Profil ansehen. Alternativ gelangen Sie zu der Liste mit den befreundeten Kontakten, indem Sie im Hauptmenü Freund:innen wählen und dort die Person anklicken.
  3. Wählen Sie unter Info die Option Verstoß melden aus
  4. Geben Sie die Art des Verstoßes an. Optional können Sie eine Beschreibung des Verstoßes hinzufügen.
  5. Wählen Sie abschließend die Option Abschicken aus

Die Melde-Funktion kann Ihr Kind verwenden, um Roblox über Regelverstöße oder unangemessene Inhalte zu informieren. So kann der Anbieter der App die nötigen Maßnahmen ergreifen.

3. Sonstige Einstellungen für Roblox

3.1 Käufe

Das Grundspiel von Roblox ist kostenlos und die Spielerinnen und Spieler müssen nichts zusätzlich kaufen, um das Spiel nutzen zu können. Dennoch gibt es die Möglichkeit, Verbesserungen oder optische Anpassungen zu kaufen. In Spielerlebnissen können Items gekauft oder Funktionen freigeschaltet werden. Es gibt im Spiel zwar kostenlose Gestaltungselemente, doch über den Shop können weitere Gegenstände und Animationen gekauft werden. Damit Spielerinnen und Spieler in der App zahlen können, benötigen sie Robux (die Geldeinheit in Roblox), die für Echtgeld gekauft werden kann.

Sie können monatliche Ausgabebeschränkungen festlegen und die Benachrichtigungen aktivieren, wenn Ihr Kind jünger als 13 Jahre ist.

Führen Sie zunächst die Schritte (1) - (3) aus dem Bereich Passwortsicherheit aus, um auf Ihrem Gerät in den Bereich Einstellungen zu gelangen.

  1. Wählen Sie den Bereich Kindersicherung aus
  2. Aktivieren Sie die Monatlichen Ausgabebeschränkungen. Falls Sie eine PIN nicht aktiviert haben, müssen Sie eine vierstellige PIN festlegen (mehr dazu finden Sie im Bereich Eltern-PIN).
  3. Wählen Sie Aktualisieren
  4. Nun können Sie im Feld ein monatliches Ausgabelimit festlegen, das Ihr Kind maximal ausgeben darf
  5. Wählen Sie Speichern

Sie können die Benachrichtigungen aktivieren, damit Sie die Zahlungen Ihres Kindes verfolgen können. Führen Sie zunächst die Schritte (1) - (3) aus dem Bereich Passwortsicherheit aus, um auf Ihrem Gerät in den Bereich Einstellungen zu gelangen.

  1. Wählen Sie den Bereich Kindersicherung aus
  2. Stellen Sie sicher, dass die Ausgabebenachrichtigung aktiviert ist
  3. Standardmäßig erhalten Sie nur dann eine E-Mail, wenn die monatlichen Ausgaben Ihres Kindes ungewöhnlich hoch sind. Wenn Sie bei jeder Transaktion eine Benachrichtigung erhalten möchten, wählen Sie im unteren Ausklapp-Menü Alle Benachrichtigungen aus

Da es sich bei Zahlungsmethoden, wie zum Beispiel Angaben zur Kreditkarte oder dem PayPal-Konto, um sensible Daten handelt, empfehlen wir, diese nicht in Roblox zu hinterlegen.

Bis 6 Jahre

Für Kinder unter 6 Jahren ist Roblox ungeeignet.

7-10 Jahre

Für Kinder zwischen 7 und 10 Jahren empfehlen wir Ihnen die folgenden Einstellungen:

  • Legen Sie für Ihr Kind ein Kinderkonto (unter 13 Jahren) an, damit die Kindersicherung automatisch aktiviert ist und verknüpfen Sie das Konto mit Ihrer E-Mail-Adresse
  • Legen Sie eine Eltern-PIN fest
  • Aktivieren Sie die Kontoeinschränkung
  • Stellen Sie ein, dass niemand Ihr Kind in einen Server einladen und dass niemand in das Spiel Ihres Kindes beitreten darf
11-14 Jahre

Für Kinder zwischen 11 und 12 Jahren empfehlen wir Ihnen die folgenden Einstellungen:

  • Legen Sie für Ihr Kind ein Kinderkonto (unter 13 Jahren) an, damit die Kindersicherung automatisch aktiviert ist und verknüpfen Sie das Konto mit Ihrer E-Mail-Adresse
  • Legen Sie eine Eltern-PIN fest
  • Stellen Sie ein, dass Freundinnen und Freunde mit Ihrem Kind Nachrichten austauschen und in Server einladen können
  • Setzen Sie eine Ausgabebeschränkung fest

Für Kinder zwischen 13 und 14 Jahren empfehlen wir Ihnen die folgenden Einstellungen:

  • Stellen Sie ein, dass Freundinnen und Freunde mit Ihrem Kind Nachrichten austauschen und in Server einladen können. Sie können die Einstellungen auch auf die Personen erweitern, die Ihr Kind folgt
  • Setzen Sie eine Ausgabebeschränkung fest

Seite drucken

Weitermachen!

Durchsuchen Sie alle Anleitungen!

Das könnte auch noch interessant sein!

Skip to top