Skip to content
0%

kindersicher

Google Home kindersicher

Google Home- und Google Nest-Geräte sind die Smart-Home-Geräte der Firma Google. Sie sind mit dem Sprachassistenten Google Assistant ausgestattet. Die Geräte reagieren auf Stimmen und können beispielsweise verschiedene andere Geräte steuern, sowie Informationen aus dem Internet abrufen. Die größte Herausforderung besteht darin, dass Kinder und Jugendliche per Sprachsteuerung Online-Käufe tätigen und auf ungeeignete Inhalte zugreifen können. Diese lassen sich mit Einstellungen für Kinder unter 13 Jahren sperren.

Inhalt

1. Allgemeine Kinder- und Jugendschutzeinstellungen

Wenn Sie vermeiden möchten, dass Ihr Kind mit Google Home Einkäufe tätigt und ungeeignete Inhalte abrufen kann, muss der/die Sprachassistent/in die Stimme Ihres Kindes lernen und sie von Ihrer Stimme unterscheiden können. Dafür ist ein eigenes Google-Konto für Ihr Kind nötig, denn Google verbietet bei Nutzerkonten für Kinder unter 13 Jahren unter anderem Online-Einkäufe, das Verwenden von Apps von Drittanbietern sowie das Abspielen von YouTube-Videos oder -Musik und Google-Play-Musik.

1.1 Google Konto und Family Link

Wenn fertig, abhaken!

Erstellen Sie zunächst ein Google-Konto für Ihr Kind und richten Sie Google-Family-Link ein. Die Anleitung dafür finden Sie in der Informationsbox nach diesem Abschnitt. Wichtig ist dabei, dass Sie das korrekte Alter Ihres Kindes angeben.

1.2 Gerät mit Google Konto verbinden

Nach dem Erstellen des Google Kontos und dem Einrichten von Family Link empfehlen wir Ihnen, die folgenden Einstellungen vorzunehmen.

  1. Öffnen Sie die Family Link App auf Ihrem Smartphone
  2. Wählen Sie das Konto Ihres Kindes 
  3. Wählen Sie Einstellungen auswählen → Google Assistant → Mein Kind zu neuen Geräten hinzufügen
  4. Sie können nun dem Assistenten folgen, welcher Sie durch die Einrichtung leitet
  5. Ziehen Sie Ihr Kind hinzu, um dessen Stimme vom Google Assistant lernen zu lassen 

Nun ist Ihr Google Assistant in der Lage, Ihr Kind an seiner Stimme zu erkennen. Die oben genannten Aktivitäten sind nun für Kinder unter 13 Jahren nicht mehr möglich.

Weitermachen!

Durchsuchen Sie alle Anleitungen!

Das könnte auch noch interessant sein!

Skip to top