Skip to content
0%

kindersicher

Spotify kindersicher

Spotify ist eine Musikstreaming-Plattform, auf welcher Hörbücher, Podcasts und Musik abgerufen werden können. Die Plattform kann auf Computern, Smartphones, Tablets, Smart-TVs und auch einigen Spielekonsolen genutzt werden. Spotify bietet eine kostenfreie Variante mit Werbeunterbrechungen und zusätzlich kostenpflichtige Abonnements für Einzelpersonen oder Familien. Diese kommen ohne Werbung aus und Titel können auch offline, also ohne Internetverbindung, angehört werden. Einstellungen zum Kinder- und Jugendschutz bei Spotify lassen sich am einfachsten an einem Computer, Smartphone oder Tablet vornehmen. Die größte Herausforderung für Eltern besteht darin, dass Kinder sich über Spotify Zugang zu nicht altersgerechten Inhalten verschaffen können.

Inhalt

1. Allgemeine Kinder- und Jugendschutzeinstellungen

1.1 Unangemessene Inhalte filtern

    Wenn fertig, abhaken!

    Auf Spotify werden Inhalte mit für Kinder und Jugendliche unangemessenen Inhalten mit einem E (=explicit) gekennzeichnet. Sie haben die Möglichkeit diese Inhalte für Ihren Account zu deaktivieren, sodass Ihre Kinder nicht darauf zugreifen können, wenn diese Ihren Account nutzen. Die Einstellung können Sie entweder in der App auf Ihrem Smartphone oder Tablet oder mit der Spotify-Anwendung für Computer vornehmen. Gehen Sie für diese Einstellung folgendermaßen vor:

    Smartphone & Tablet:

    1. Öffnen Sie die Spotify-App auf dem Gerät, welches Ihr Kind verwendet
    2. Klicken Sie oben rechts auf das Zahnrad, um die Einstellungen zu öffnen
    3. Deaktivieren Sie Unangemessene Inhalte erlauben, damit Ihr Kind diese zukünftig nicht mehr abspielen kann 

    Computer/Laptop:

    1. Öffnen Sie das Spotify-Programm auf Ihrem Desktop-Gerät. 
    2. Klicken Sie oben auf der Startseite auf den Pfeil rechts neben Ihrem Profil-Namen
    3. Öffnen Sie die Einstellungen 
    4. Deaktivieren Sie den Schieberegler bei Wiedergabe unangemessener Inhalte erlauben

    Mit der Einstellung werden Inhalte ausgeblendet, die für Kinder und Jugendliche ungeeignet sind.

    Einstellungen zu unangemessenen Inhalten in Spotify

    1.2 Spotify Kids

    Die im ersten Abschnitt beschriebenen Einstellungen schränken die Musikauswahl für Ihr Kind, aber auch für Sie selbst ein. Wollen Sie unangemessene Inhalte nur für Ihr Kind einschränken und diese Einstellung auch kontrollieren, können Sie dafür ein Familien-Abonnement nutzen. Mit dem Premium-Family-Abonnement von Spotify können einzelne Nutzerprofile für Eltern und Kinder erstellt werden, die unterschiedliche Kinder- und Jugendschutzeinstellungen erhalten. So können Sie ein Profil für Ihr Kind einrichten, in dem nur jugendfreie Inhalte angeboten werden. Gleichzeitig können Sie selbst ein eigenes Profil nutzen, auf welchem alle Inhalte abgespielt werden können. Hinweis: Das Familien-Angebot Spotify Premium Family ist ausschließlich kostenpflichtig erhältlich.

    Um das Abonnement abzuschließen, gehen Sie folgendermaßen vor:

    1. Öffnen Sie den Spotify Family Bereich auf der Spotiy Webseite
    2. Wählen Sie Jetzt loslegen, um Ihre Daten einzugeben und das Abonnement abzuschließen
    Bis 6 Jahre

    Das Mindestalter für die Nutzung ist laut den Spotify-Nutzungsbedingungen 16 Jahre. Wenn Sie Ihrem Kind die Nutzung schon mit unter 6 Jahren erlauben wollen, empfehlen wir Ihnen die folgenden Einstellungen:

    • Unangemessene Inhalte filtern
    • Oder: Spotify Kids über einen Family Account anlegen
    7-10 Jahre

    Das Mindestalter für die Nutzung ist laut den Spotify-Nutzungsbedingungen 16 Jahre. Wenn Sie Ihrem Kind die Nutzung schon mit 7 bis 10 Jahren erlauben wollen, empfehlen wir Ihnen die folgenden Einstellungen:

    • Unangemessene Inhalte filtern
    • Oder: Spotify Kids über einen Family Account anlegen
    11-14 Jahre

    Das Mindestalter für die Nutzung ist laut den Spotify-Nutzungsbedingungen 16 Jahre. Wenn Sie Ihrem Kind die Nutzung schon mit 11 bis 14 Jahren erlauben wollen, empfehlen wir Ihnen die folgenden Einstellungen:

    • Unangemessene Inhalte filtern

    2. Datenschutz und Privatsphäre

    2.1 Musik mit Followern teilen

    Wenn fertig, abhaken!

    Auf Spotify gibt es die Möglichkeit, anderen Hörer/innen zu folgen und nachzusehen, welche Musik diese zuletzt gehört haben. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Kind die Information über zuletzt angehörte Inhalte teilt, gehen Sie folgendermaßen vor:

    1. Öffnen Sie die SpotifyApp auf dem Gerät, welches Ihr Kind verwendet
    2. Klicken Sie oben rechts auf das Zahnrad, um die Einstellungen zu öffnen
    3. Scrollen Sie nach unten bis zu Höraktivität (am Smartphone) bzw. bis zu Meine Höraktivität auf Spotify teilen (im Spotify-Webplayer) → Deaktivieren Sie den Schieberegler

    Weitermachen!

    Durchsuchen Sie alle Anleitungen!

    Das könnte auch noch interessant sein!

    Skip to top